Donnerstag, 8. November 2012

Provamel - der etwas andere Drink

Gerade hatte der Paketbote vor der Haustür gestanden und mir das Paket von Provamel gegeben. Ich hatte das Glück, aus mehr als 5.000 Bewerbern ausgewählt zu werden und darf mit 499 weiteren Testern den Provamel Haselnussdrink testen.


Da ich sehr neugierig auf diesen Drink war, habe ich gleich nach dem Auspacken den ersten Drink probiert.

Mmmmh, lecker. Schmeckt richtig nach Haselnuss.

Ich habe den Drink gekühlt probiert, da ich diese Drinks nicht erwärmt trinken mag. Ich war ganz erstaunt, dass in der Zutatenliste keine Milch zu finden war, obwohl es so schmeckte. Auf der Zutatenliste sind die nachfolgenden Zutaten zu finden:

- Wasser
- 5% Haselnusspüree (aus kontrolliertem biologischen Anbau)
- 4,5% Agavensirup (aus kontrolliertem biologischen Anbau)
- Maismaltodextrin (aus kontrolliertem biologischen Anbau)
- Meersalz

Der Drink ist laktose- und glutenfrei, also auch für Menschen geeignet, welche sonst ein Problem hätten. Ebenso ist er arm an gesättigten Fettsäuren.
Da er keine tierischen Inhaltsstoffe hat, ist dieser Drink auch für Veganer geeignet bzw. empfehlenswert.
Mit 51 kcal/100 ml finde ich, dass er wirklich Kalorienarm gegenüber anderen "Mix-Drinks" ist. Da ich seit einigen Jahren sehr auf meine Ernährung achten muss, ist es für mich sehr wichtig, wieviel Kalorien, Zucker, Fett und Kohlenhydrate ein Fertigdrink hat und da macht es mir dieser Haselnuss-Drink sehr einfach einmal zu "sündigen".

Wer Interesse an laktose- und glutenfreien Drinks / Produkten hat, sollte einmal auf http://www.provamel.de nachschauen. Dort gibt es auch Rezepte und vieles Wissenswertes.


Kommentare:

  1. Hi!

    Schöner Blog, ich verfolg dich mal. wenn du magst schau doch mal bei mir vorbei!

    http://pinkisplauderstube.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doreen,

      freut mich, dass Dir mein Blog gefällt. Deiner ist auch toll. Folge Dir nun auch.

      LG

      Löschen